Archiv für den Monat: August 2018

Auszüge aus einer PM-Mail –…Die Junge Union Reinickendorf hat, gemeinsam mit der CDU Hermsdorf, Straßenschilder in Hermsdorf gereinigt….„Der Bezirk tut bereits viel für die Sauberkeit in Reinickendorf. In Gesprächen im Rahmen unseres monatlichen Infostandes sind wir aber von Bürgern auf den Zustand einiger Straßenschilder angesprochen worden“, sagen die Hermsdorfer Bezirksverordneten Eberhard Schönberg und Detlef Trappe und fügen hinzu: „Uns ist eine praxisnahe Politik wichtig. Also haben wir die Anregungen aus der Bevölkerung zum Anlass genommen, um eine große Putzaktion zu veranstalten. Dieses Event werden wir zukünftig in regelmäßigen Abständen und an unterschiedlichen Stellen in Hermsdorf wiederholen.“…

Auszüge aus einer PM-Mail –Marco Käber – SPD-Fraktionsvorsitzender bedauert den Rücktritt des BVV-Vorstehers Hinrich Lühmann…. „Hinrich Lühmann hat mit seiner fairen Leitung über Jahre die Sitzungen der BVV geprägt und sich um eine gute Zusammenarbeit auch mit der sozialdemokratischen Fraktion bemüht. Seine lebensklugen, philosophischen und vom Geist des Humanismus geprägten Reden haben die Reinickendorfer Kommunalpolitik bereichert und auf ein höheres Niveau gehoben“, so Käber….Die SPD wird speziell darüber wachen, dass der neue Vorsteher die in den letzten Jahren aufgebauten Kontakte in die Reinickendorfer Partnerstädte im In- und Ausland bewahrt und hilft, sie weiter auszubauen….

Auszüge aus einer PM-Mail –…Das Bewegungsbad im Vivantes-Humboldt-Klinikum wurde kurzfristig und ohne Vorankündigung geschlossen….Die Antwort des Klinik-Konzerns fiel leider ernüchternd aus: „Aufgrund der hohen Kosten für eine notwendige Komplettsanierung soll das Bewegungsbad nicht wieder eröffnet werden.“…Tim Zeelen, der auch Wahlkreisabgeordneter für Wittenau und Borsigwalde ist, hält die Entscheidung, das Bewegungsbad zu schließen, für falsch. Er meint dazu: „Im Gespräch mit Frau Dr. Grebe, der Vorsitzenden der Geschäftsführung von Vivantes, habe ich mich für den Erhalt des Bades eingesetzt. Rehabilitation ist ein wichtiges Instrument, um Krankheiten zur verhindern und Folgekosten zu sparen. Deshalb braucht es eher mehr Schwimmbäder für Therapien und nicht weniger. Gerade im Bereich Wittenau/Borsigwalde hinterlässt die Schließung eine schmerzliche Lücke.“…

62 neue Wohnungen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Noch bevor am Freitag das 116. Schollenfest in Tegel und damit das älteste Volksfest Berlins startete, stand für Bezirksbürgermeister Frank Balzer die Grundsteinlegung der Genossenschaft „Frei Scholle“ zum Bau von 62 dringend benötigten neuen Wohnungen am Waidmannsluster Damm 81-83 auf seinem Programm. … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail –…zum Rattenbefall in der Kita Titiseestraße, erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der BVV Reinickendorf, ROLF WIEDENHAUPT:…Aufgrund der erheblichen Gesundheitsrisiken, die mit den durch Ratten übertragbaren Krankheiten einhergehen, ist es unabdingbar, dass das Gesundheitsamt in solchen Fällen schnell und entschieden gegen die Schädlinge vorgeht. Insbesondere, wenn unbedarft spielende Kinder derart gefährdet sind….Es ist allgemein bekannt, dass der Rattenbefall durch die Hitzeperiode in unserer Stadt zugenommen hat. Eigenständige Initiativkontrollen sind daher notwendig, um die Ausbreitung dieser Schädlinge zu kontrollieren und dem Befall in den Wohngebieten unseres Bezirks vorzubeugen….







Auszüge aus einer PM-Mail –…Ab Herbst 2018 soll am Steinbergsee zusätzlich zu den wöchentlichen Reinigungsleistungen einmal jährlich die Beräumung von Laub und Astwerk aus dem unmittelbaren Uferbereich vorgenommen werden. Zudem wird spätestens im Jahr 2019 eine Untersuchung des Fischbestandes durchgeführt. Anhand der Ergebnisse werden gegebenenfalls Fische, die in solchen Gewässern natürlicherweise leben oder gelebt haben, wie z.B. Hechte und Schleie, eingesetzt. Das haben die Gespräche des Wittenauer Bezirksverordneten Björn Wohlert mit der Senatsumweltverwaltung zum Zustand des Sees ergeben….Eine Entschlammung ist laut der Senatsumweltverwaltung derzeit nicht geplant, die letzte fand im Jahr 2012 statt….



Auszüge aus einer PM-Mail –Schultze-Berndt fordert Investitionen in die „Blauen Augen“ Frohnaus…sollte der Senat darüber nachdenken, einen Teil dieses Gewinns an den Verbraucher zurückzugeben und die Wasserpreise zu senken. Bis dahin sollten die finanziellen Möglichkeiten aber für sinnvolle und nachhaltige Investitionen genutzt werden. In Frohnau haben wir einen erheblichen Nachholbedarf bei der Instandhaltung und der so genannten „Blauen Augen“, also unseres Systems der Straßenentwässerung in den Versickerungsteichen, die es an 21 Stellen in Frohnau gibt….


Auszüge aus einer PM-Mail –CDU dankt Dr. Lühmann für sieben erfolgreiche Jahre als BVV-Vorsteher….In einer E-Mail an die Fraktionsvorsitzenden hat Dr. Lühmann heute erklärt, sein Amt zum 28. September niederzulegen….Mit seiner besonnenen und klugen Art hat Herr Dr. Lühmann die BVV Reinickendorf sieben bewegte Jahre geführt. …Die CDU-Fraktion wird zu gegebener Zeit bekannt geben, welches Fraktionsmitglied sie für die Nachfolge von Herrn Dr. Lühmann vorschlagen wird. Die Wahl findet in der Sitzung der BVV am 10. Oktober 2018 statt. Frank Steffel…


Auszüge aus einer PM-Mail –…Spielfilm* zum Thema Demenz und anschließendes Gespräch > Dienstag, 25.09.2018, 15 – 18 Uhr
Demenz Partner-Schulung“ – Grundlegendes zum Krankheitsbild Demenz und Umgang mit Menschen mit Demenz > Donnerstag, 27.09.2018, 15 – 17 Uhr …Film und Vorträge sind kostenlos. Infos und Anmeldung: Pflegestützpunkt Reinickendorf, 030 – 498 72 404…Christine Gregor …kb162t


Auszüge aus einer PM-Mail –…Die Junge Union Reinickendorf wirbt für ein Berliner Klimaticket nach dem Vorbild Wiens….Ein Klimaticket ermöglicht den Besitzern die Nutzung des ÖPNV´s für 1€ am Tag, also 365€ im Jahr. …Mit einer Antwort der grünen Umweltsenatorin Regine Günther rechnet die JU Reinickendorf in wenigen Wochen. …

<div>Auszüge aus einer PM-Mail – …Der im Ordnungsausschuss engagierte Reinickendorfer Bezirksverordnete Björn Wohlert sagt dazu: „Mit Blick auf die nächste Terraristikbörse im Oktober und weitere Kontrollen der Veterinäraufsicht sollte ein intensiver Austausch zwischen dem Bezirksamt, dem Veranstalter und Tierschützern stattfinden. Es muss im Sinne des Tierwohls zweifelsfrei und rechtssicher geklärt werden, unter welchem Umständen die Te…

Auszüge aus einer PM-Mail –…Vorsitzende der AfD Fraktion in der BVV Reinickendorf, ROLF WIEDENHAUPT:Reinickendorf verfügt über viel bereits vorhandenes Neubaupotential, welches endlich genutzt werden muss. …Die Schwerpunkte unserer Leitlinien liegen insbesondere in der Förderung von Wohneigentumsbildung, einem deutlich höheren Anteil an sozialem und genossenschaftlichem Wohnungsbau sowie der innovativen Nutzung bereits vorhandener Neubaupotentiale im Rahmen einer sachgerechten, urbanen Weiterentwicklung unseres Bezirks….


Auszüge aus einer PM-Mail –…Der bauliche Beginn der Deckenneugestaltung (Zustand U-Bhf Franz-Neumann-Platz) sei laut BVG nach derzeitigen Planungen im 3. Quartal 2018 möglich. Insgesamt sei die Fertigstellung der Vorhallen voraussichtlich bis zum Jahresende 2018 geplant. Fraktionsgeschäftsstelle AfD Reinickendorf …

Auszüge aus einer PM-Mail –Sicherheit…schlägt die FDP-Fraktion folgende Lösungen vor: 1. Die Benutzungspflicht für den Radweg an der Roedernallee zwischen Alt-Reinickendorf und Flottenstraße aufheben. … 2. Der Radweg an der Hermsdorfer Straße muss sicherer werden… 3. Ein sicherer Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) für Schülerinnen und Schüler der evangelischen Schule in Frohnau auf dem Sigismundkorso einrichten….


Auszüge aus einer PM-Mail –…Schaffung einer Gehwegabsenkung in der Simmelstr. / Kühleweinstr. ein. Hierzu erklärt der Vorsitzende der AfD Fraktion ROLF WIEDENHAUPT:…haben wir uns beim Straßenbauamt dafür eingesetzt, dass an der Kreuzung zeitnah eine entsprechende Baumaßnahme zur Schaffung der Absenkung beauftragt wird. Wir werden die Umsetzung nach einer angemessenen Frist kontrollieren und ggf. erneut tätig werden….

Auszüge aus einer PM-Mail –…veedu startet am 15. Oktober 2018 im Rahmen des Projekts „Arbeitnehmer*in 4.0 – Moderne Arbeit in erfahrenen Händen“ die zweite kaufmännische Weiterbildung für Arbeitssuchende aus dem Bezirk Reinickendorf. Weitere Informationen können Sie der beigefügten Pressemitteilung sowie der Projektseite www.digital-im-beruf.de entnehmen….Elisabeth Noske…

Auszüge aus einer PM-Mail –…Längst hat der berühmte kleine Sioux Indianerjungen Yakari die Herzen seiner kleinen und großen Zuschauer erobert….Aufführungen : Von 18 August 2018 bis 17 September 2018 Mo + Do + Fr 17 Uhr
Samstags 15 Uhr – Wo : Indianerzelt am Teltower Damm 228 – In : Berlin – Zehlendorf – Eintritt : Erwachsene 11 € / Kinder 10 € – Info : 0157 7705 7287 … Wer diesen Artikel ausschneidet ( oder einen Screenshot davon ) und mitbringt bekommt 1 € Rabat. – Barber’s Puppentheater für Kinder.

Auszüge aus einer PM-Mail –…Der Erwerb von Wohneigentum bietet für viele Arbeitnehmer und junge Familien eine gute Perspektive, um langfristig den stetig steigenden Mieten zu entkommen und die Bildung von Kapital zu ermöglichen. Derzeit erschwert jedoch die seit 2014 verhältnismäßig hohe Grunderwerbsteuer von 6% diesen Schritt noch zusätzlich….Es ist daher sinnvoll und notwendig, die Grunderwerbsteuer für selbstgenutzte Immobilien berlinweit zu senken bzw. durch Freibetragsregelungen den Erwerb attraktiver zu gestalten. Fraktionsgeschäftsstelle AfD Reinickendorf…


Fledermäuse gegen WKA

Große Windparks sind dazu geeignet, ganze Fledermaus-Populationen auszulöschen“, konstatiert die Professorin Dr. Antje Stöckmann, Lehrgebiet Natur- und Ressourcenschutz an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Nach dieser Feststellung läge für Deutschland ein klarer Bruch des Naturschutzrechtes vor, damit würden auch einschlägige Bestimmungen des Europäischen Naturschutzrechtes verletzt. https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1668065/
Mit freundlichen Grüßen – Bernd …

Auszüge aus einer PM-Mail –…Informationsreihe für Betroffene, Angehörige und Interessierte
Termin: Dienstag, 28. August 2018, 17.00 – 18.30 Uhr / Titel: Autofahren nach Schlaganfall …/Ort: Servicepunkt Schlaganfall, Luisenstraße 9, 10117 Berlin-Mitte / Der Eintritt ist frei….Geschäftsführung Berliner Schlaganfall-Allianz e.V….


Auszüge aus einer PM-Mail – Im Rahmen unserer Aktion „Gefahrmelder Fußgänger!“ wurden viele Gehwegschäden und andere Gefahrenstellen durch Reinickendorfer Bürger an uns herangetragen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der AfD Fraktion in der BVV Reinickendorf, ROLF WIEDENHAUPT: Defekte Laternen, kaputte Straßen, Gehwege und andere Missstände auf öffentlichen Verkehrswegen stellen oftmals ein erhebliches Ärgernis für die Betroffenen dar. Vielfach dauert es mehrere Monate, bis etwas seitens der Behörden passiert. Um diesen sehr langwierigen Prozess erheblich zu beschleunigen und zügig Abhilfe zu schaffen, setzt sich die AfD Fraktion unverzüglich nach Eingang der Bürgermeldungen für eine zeitnahe Instandsetzung ein….

Fahrradständer am U-Bahnhof Borsigwerke

Zusätzliche Fahrradständer am U-Bahnhof Borsigwerke
Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, freut sich, dass einer Anregung der Bevölkerung folgend, das Straßen- und Grünflächenamt das Angebot an Fahrradabstellplätzen am nordöstlichen Ausgang des U-Bahnhofs Borsigwerke, Berliner-/ Ernststraße von 25 auf 55 erhöht hat.
Das Projekt wurde aus dem Programm „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs / Errichtung von Fahrradabstellanlagen“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit 4.800 € finanziert.
PMBA – kb162m




Auszüge aus einer PM-Mail –.Der Vorsitzende der AfD Fraktion ROLF WIEDENHAUPT: „Oft sind es die scheinbar kleinen Dinge im täglichen Leben die uns alle fürchterlich ärgern können. Deshalb wird die AfD sich auch in den kommenden Monaten verstärkt den Problemen der Fußgänger in Reinickendorf widmen und Sorge tragen, dass konkrete Probleme möglichst schnell einer Lösung zugeführt werden.“…

Auszüge aus einer PM-Mail –…Unter dem Motto „Das Beste für Reinickendorf voranbringen“ lädt die Junge Union Reinickendorf am 31. August 2018 zu ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung ein….(Oraniendamm 10-6, Aufgang D, 13469 Berlin)…



Auszüge aus einer PM-Mail –Der im Reinickendorfer Ordnungsausschuss engagierte Bezirksverordnete Björn Wohlert kritisiert, dass das bezirkliche Veterinäramt bislang keine Kontrollen auf der Terraristikbörse in Tegel durchgeführt hat….Aufgrund einer weiteren Beschwerde über tierschutzrechtliche Mängel und einer schriftlichen Anfrage des Bezirksverordneten Björn Wohlert in Zusammenarbeit mit dem Tierschützer Stefan Klippstein stellt der zuständige Bezirksstadtrat Sebastian Maack nun in Aussicht, entsprechend tätig zu werden….




U-Bahnhof Borsigwerke

Zusätzliche Fahrradständer am U-Bahnhof Borsigwerke.
Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, freut sich, dass einer Anregung der Bevölkerung folgend, das Straßen- und Grünflächenamt das Angebot an Fahrradabstellplätzen am nordöstlichen Ausgang des U-Bahnhofs Borsigwerke, Berliner-/ Ernststraße von 25 auf 55 erhöht hat.
Das Projekt wurde aus dem Programm „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs / Errichtung von Fahrradabstellanlagen“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit 4.800 Euro finanziert. PMBA – kb 162m





Auszüge aus einer PM-Mail –Der Kunstverein Centre Bagatelle lädt ein zur Ausstellungseröffnung der Ausstellung mit dem Titel „Nachtflug“ der Malerin Madlen Wrobel, am Donnerstag, den 27. September 2018 um 19.30 Uhr,
Zeltinger Str. 6, 13465 Berlin….

Auszüge aus einer PM-Mail –…Missachtung der Geschwindigkeitsbegrenzung (Tempo 30) in Heiligensee…Wir haben die Situation in Heiligensee umgehend vor Ort begutachtet und über mehrere Stunden hinweg das Fahrverhalten der Autofahrer beobachtet…. binnen kurzer Zeit unzählige Verstöße gegen die Einhaltung der Richtgeschwindigkeit in beiden Straßen beobachten….Wir haben daraufhin bei der zuständigen Bezirksstadträtin eine Anfrage mit der Bitte gestellt, schnellstmöglich verstärkte Geschwindigkeitskontrollen an den betreffenden Stellen durchzuführen, um die Sicherheit der Schulkinder zu gewährleisten und die Autofahrer für das Tempolimit zu sensibilisieren. Fraktionsgeschäftsstelle AfD Reinickendorf…

Auszüge aus einer PM-Mail –…Wir ermahnen die Berliner Forsten und die BSR noch einmal eindringlich, schnellstmöglich die Möglichkeiten zur Müllbeseitigung an den Badestellen zu verbessern. Es müssen deutlich mehr Müllkörbe aufgestellt werden und am Arbeiterstrand fehlt es an einem Müllcontainer mit Deckel, um den Badegästen die Möglichkeit zu geben, auch größere Abfälle ordentlich zu entsorgen und den Container gegen Tiere abzusichern. Außerdem sollten gut sichtbar Hinweisschilder aufgestellt werden, die die Gäste zusätzlich dazu anhalten, Müll und Abfälle in den dafür vorgesehenen Behältnissen zu entsorgen – erklärt der Vorsitzende der AfD Fraktion.

Zeltinger Straße

Das Straßen- und Grünflächenamt plant, am 16.08.2018 Gewährleistungsmängel im Bereich der Fahrbahn in der Zeltinger Straße zwischen Zeltinger Platz und Zerndorfer Weg beseitigen zu lassen.
Hierzu wird die Straße voraussichtlich für einen Tag voll gesperrt. Der Busverkehr wird mit Sicherheitskräften durch das Baufeld geführt. Bei ungünstigen Witterungsbedingungen kann sich die Maßnahme auf den 17. August 2018 verschieben. PMBA