Archiv für den Monat: November 2017






KiEZBLATTFrageBVV 014 – „meetoo“

Was ist die Meinung Ihrer Fraktion? Handelt es sich bei diesem „Hype“ um:
a – das reale Funktionieren der Geschlechter einer Gesellschaft?
b – die Beweisführung mangelhafter – künstlich geschaffener – Geschlechter-normen innerhalb einer Gesellschaft?
c – mangelndes Selbstbewusstsein und Sachkenntnis der Geschlechter in ihrer Gesellschaft? … weiterlesen







Auszüge aus einer PM-Mail – Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Dezember-Ausgabe unseres Newsletters bietet Ihnen zahlreiche Angebote und Veranstaltungen in der Weihnachtszeit. Ob Groß oder Klein, für jeden ist etwas dabei, um die Vorweihnachtszeit und den Jahrewechsel interessant und angenehm zu gestalten. Ihre Katrin Schultze-Berndt – Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur

Auszüge aus einer PM-Mail – Liebe Reinickendorferinnen und Reinickendorfer,
Auch in Reinickendorf macht sich die Unfähigkeit von Rot-Rot-Grün an vielen Stellen bemerkbar. So beispielsweise beim Thema Verkehr. Hier droht dem Nordwesten ab 2020 ein Verkehrskollaps. Die S-Bahnlinie S25 soll in dieser Zeit modernisiert und auf zwei Gleise ausgebaut werden. Ein Projekt, das übrigens 1995 beginnen sollte. Parallel soll die U6-Strecke zwischen Borsigwerken und Kurt-Schumacher-Platz grundsaniert werden. Auch hier ist der Senat bereits ein Jahr im Verzug. Nun kam mit der Antwort auf meine Anfrage an den Senat auch noch zu Tage, dass in diese Zeitraum auch die A111-Sanierung in Reinickendorf zwischen Heiligensee und Flughafen Tegel stattfinden soll. 2011 hatte der Rot-Rote Senat noch 2014 als Jahr des Baubeginns festgelegt.Ihr Tim-Christopher Zeelen, MdA


Advents- und Weihnachts-Lichtergalerie

Am 1. Dezember wird um und auf dem Schulgelände der Ellef-Ringens-Grundschule in Heiligensee eine neue Lichtergalerie eröffnet. Sie besteht aus ca. 200 Laternen, für die auch eine 6. Klasse und Kinder aus dem Hort der Schule unter professioneller Anleitung Lichtkörper geklebt und gepinselt haben. Die Ausstellung wird während der kompletten Advents- und Weihnachtszeit rund um die Schule leuchten. … weiterlesen




Kostenlose Pinnwand im November 17

Nur BARES ist WAHRES – Kaufe von Privat an Privat!
Mehrfamilienhaus – Haus – Eigentumswohnung

Kaufe auch Erbe/Erbanteile/Immobilien
– Tel.: Tel.: 0157 75 77 96 88 oder 0176 22 71 15 67

24 Stunden AB Hotline für die kostenlose Pinnwand – 030 97 88 01 02

Verkaufe
Nostalgiepuppe, 60cm groß sehr – schön bekleidet mit Ständer 30,- / kl. Nostalgiepuppenwagen 0,55 cm hoch 30,- /große Spitzwegsammlung, Drucke im Holzrahmen 150,- / großes Bild von Spitzweg 0,50 hoch – 0,70 breit „Der arme Poet“ gerahmt und coloriert 100,- / größere Anzahl Bilderrahmen Holz-Metall 20,- / 21 CDs „Schlager“ St. 1,– Tel. 030 43 60 29 70



Auszüge aus einer PM-Mail –
Etwas kurzfristig – aber aufgrund des aktuellen Themas die Einladung zur Veranstaltung „Deutscher Herbst 1977– RAF Terror und Terror Heute“) moderiert von Alexander Kulpok am 27.11., 19.00 im Maestral. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zur Veranstaltung kommen.
Herzliche Grüße Nicole Borkenhagen.
PMM

Lufthansa-Entscheidung ist falsch –

Fluglärm macht krank!
Die Lufthansa hat entschieden, die Flüge der alten Boeing 747-400, die seit Anfang November auf der Strecke Berlin-Frankfurt am Main pendeln und zu erheblichen Anwohner-Protesten geführt haben, fortzusetzen.
Hierzu erklärt der Abgeordnete und Flughafenkoordinator der Berliner SPD-Fraktion, Jörg Stroedter: … weiterlesen


Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik

Baubeginn neue Unterkunft für geflüchtete und asylsuchende Menschen auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik.
Im Frühjahr 2016 hat der Senat über die Standorte zukünftiger Unterkünfte für geflüchtete und asylsuchende Menschen in Berlin entschieden. Unter anderem ist auch das Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik für eine Erweiterung vorgesehen. … weiterlesen



Ehrenpreisverleihung

Das Behinderten- und Seniorenparlament fand am 13.11.2017 im Saal der Bezirksverordne-tenversammlung statt und wurde offiziell durch Herrn Dr. Lühmann, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, eröffnet. Es schloss sich der Bericht des Stadtrates für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales Uwe Brockhausen über Aktuelles aus dem Bezirk an. Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung Regina Vollbrecht sowie der Vorsitzende der Seniorenvertretung Bernd Merken berichteten aus ihrer Tätigkeit der zurückliegenden Monate. … weiterlesen


Sternwanderung

Senioren erwanderten viel Geld für einen guten Zweck.
3.446,84 Euro kommen in diesem Jahr aus den Erlösen der diesjährigen Sternwanderung dem „Weißen Ring“ zugute. Fast 700 Seniorinnen und Senioren wanderten im Sommer aus allen Himmelsrichtungen zum Seniorenfreizeitzentrum in der Adelheidallee in Tegel und sorgten mit ihren Startgebühren sowie den Speisen- und Getränkekauf bei der Wanderung für die hohe Summe. … weiterlesen






Stiefel raus für den Nikolaus

Die Gewerbetreibenden im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee führen dieses Jahr erstmalig eine gemeinsame Aktion in der Vorweihnachtszeit durch. Im Rahmen des neuen Gewerbenetzwerk-Projekts haben 19 Einzelhändler und Dienstleister eine Nikolausaktion für die Kinder und Familien im Kiez konzipiert, bei der sie gemeinschaftlich bis zu 300 Nikolausstiefel befüllen. … weiterlesen



Auszüge aus einer PM-Mail –
SC Bushido erkämpft Bronze! Völlig überraschend gelang es den Judokas des SC Bushido beim Deutschen Jugendpokal in der Altersklasse unter 14 Jahren den dritten Platz zu erkämpfen. Die Tegeler Kämpfer setzten sich gegen 30 andere Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet… Bereits bei den Vorausscheidungen auf Landesebene konnte Bushido sich souverän für das Bundesfinale qualifizieren. Im brandenburgischen Senftenberg gelangen den neun Kämpfern aus Nordberlin dann völlig überraschend sechs Siege. Lediglich gegen den späteren Erstplatzierten Judoclub aus Wiesbaden verlor der SC Bushido, der seinen Trainingsstützpunkt in Tegel hat.
„Obwohl der SC Bushido ein eher kleiner, beschaulicher Verein ist, stecken wir sehr viel Energie in unsere Jugendarbeit – nicht nur auf, sondern auch neben der Matte“, so der Trainer Florian Luhm. Ansprechpartner: Florian Luhm (0176 56 59 25 19) PMM KB153m

Auszüge aus einer PM-Mail –
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich auf eine Veranstaltung Ende November im Servicepunkt Schlaganfall hinweisen. 2017 wurden die ersten Schlaganfallhelfer geschult und hatten ihre ersten Einsätze. Im kommenden Jahr möchten wir gerne eine weitere Schulung anbieten und Interessierten die Möglichkeit geben, sich in dieser über unser Projekt und die Ausbildung zu informieren. Termin: 28. November 2017 – Zeit: 16.00 – 17.00 Uhr – Veranstaltungsort: Servicepunkt Schlaganfall, Durchgang Luisenstraße 9, 10117 Berlin-Mitte
Herzliche Grüße, Anne Katrin Pawelzik – PMM

Leserin-Mail-an Hundehalter

sehr geehrte Damen und Herren,
gestern konnte ich – mal wieder – eine Hundehalterin in Reinickendorf-Ost beobachten, die so absolut keine Ahnung hatte, wie man einen Hund erzieht! Ihr junger Boxer hatte ihr wohl nicht gehorcht – daraufhin nahm sie ihn in den Schwitzkasten und wiederholte andauernd den selben Satz. Aals ich ihr erklären wollte, dass das totaler Quatsch ist, wurde sie aggressiv und pöbelte mit mir! Wann endlich wird in Berlin die Hundehalter – Prüfung eingeführt? … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail –
„Die Entscheidung des Landgerichts ist gut für das Land Berlin und ein positives Signal für die Stomnetzkonzessionierung. Ich erwarte, dass wir nun endlich neuen Schwung in das Verfahren bekommen und insbesondere Vattenfall seine Blockadehaltung aufgibt. Unser Bestreben als Koalition bleibt es, das Stromnetz zu 100 Prozent zu rekommunalisieren, mit dem Ziel, baldmöglichst Strom, Gas und Wasser aus einer Hand bereit stellen zu können… J. Stroedter, MdA . PMM – kb153a

Frauenförderung

Bezirksstadtrat Tobias Dollase hat Vereine ausgezeichnet, die die Frauenförderung in ihrem Verein besonders unterstützen. Der „Gold für Frauen“ Preis ging an den Ruder-Club Tegelort. Die Wahl fiel einstimmig aus: Die vierköpfige Jury war sich darin einig, dass der Vorstand des 170 Mitglieder großen Vereins durch eine Vielzahl von Aktivitäten gezeigt habe, wie wichtig dem Verein die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im Vorstand sei. … weiterlesen



Auszüge aus einer PM-Mail –
Sehr geehrte Damen und Herren, wir, der KinderMusikTheater e.V. veranstalten jährlich  ein vorweihnachtliches Adventskonzert im Ernst-Reuter-Saal in Reinickendorf. Dieses Jahr ist der Berliner Kinderliedermacher Robert Metcalf bei uns zu Gast mit seinem Stück die „Vier Kerzen“. Ein lebendiges Kinderkonzert, bei denen die Kinder Mitsingen und Mittanzen können und selbst die Eltern den ein oder anderen Ohrwurm behalten. Mit freundlichen Grüßen – Annika Grützner-Zahn – KinderMusikTheater e.V. – Oranienstr. 19a – 10999 Berlin – www.kindermusiktheater-berlin.de

Auszüge aus einer PM-Mail –
Zu den Bauarbeiten auf dem Letteplatz: Soziale Stadt finanziert neue Spiel- und Sportgeräte für den Letteplatz – die Bauarbeiten haben begonnen – Umgestaltung des Spielbereichs für Kleinkinder/Erweiterung der Spielgeräte – Anspruchsvolles Klettergerüst für größere Kinder – Erweiterung der Baumpodeste – Weitere Fitnessgeräte im Boulevardbereich (zwischen Schule und Bolzplatz) – Zusätzliche Bänke und Müllbehälter.
Die Baumaßnahmen werden mit Mitteln des Quartiersmanagements aus dem Programm Soziale Stadt 2017 in Höhe von 224.000 € gefördert. QM Team / U. Funk – lb153m

Auszüge aus einer PM-Mail –
Sehr geehrte Damen und Herren, der Abgeordnete, Jörg Stroedter, erklärt den Beschluss des SPD Landesparteitages, die Tochterfirma der Charité („Charité Facility Management“) zu rekommunalisieren und deren Beschäftigten sowie die Beschäftigten der Vivantes-Töchter („Vivantes Service Gesellschaft“ „Vivantes Therapeutische Dienste“) zügig in die Geltungsbereiche des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD) zu überführen. Bürgerbüro – Waidmannsluster Damm 149 | 13469 Berlin – Telefon: 030-81490920 / 030-70178034 – kb153a

Auszüge aus einer PM-Mail –
Unterrichtsausfall: Springer sind keine Lösung!
„Unterrichtsausfall an Schulen darf es nicht geben, aber der Einsatz von Springern ist keine zweckmäßige Lösung. … Die BVV-Fraktion der CDU hatte in einem Antrag die Senatsverwaltung für Bildung aufgefordert, zusätzlich zum Lehrerbestand an allen Schulen Springer vorzuhalten, um damit Unterrichtsausfall entgegenzuwirken. … „Dieser Antrag der CDU ist ein reiner Schaufenster-Antrag, er bietet keine zweckmäßige Lösung für das Problem Unterrichtsausfall“, stellt Valentin fest. – Marco Käber – Fraktionsvorsitzender– KB153be





Auszüge aus einer PM-Mail – Parkraum durch Entfernung von überflüssigen Verbotsschildern schaffen. Zwei solcher Schilder befinden sich im Bernshausener Ring. Weitere Parkverbotsschilder, die entfernt werden sollen, sind in der Flottenstraße aufgestellt.
Dazu Bezirksverordneter Wohlert: Rufe die Bürger dazu auf, weitere überflüssige Parkverbotsschilder, für deren Entfernung er sich einsetzen soll, per Mail an wittenau@cdu-reinickendorf.de oder unter der Rufnummer 030-55571074 zu melden!

Auszüge aus einer PM-Mail – Tannenbaumaktion im Quartiersmanagement Lettekiez am Freitag, 2.12.2017. Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen … Interesse ? > Büro des Quartiersmanagement, Mickestr. 14, 13409 Berlin, bis zum 27. November 2017 anmelden. An einem Aktionstag am Freitag, dem 2. Dezember ab 14 Uhr mit Musik, heißer Schokolade, Waffeln und buntem Schmücken werden die Bäume vor dem Büro des Quartiersmanagement in der Mickestraße 14 ausgegeben.
PMM / kb153m

Auszüge aus einer PM-Mail – Verein „Siedlungsverträgliches Grundwasser“ gegründet – Gründungsmitglied Stephan Schmidt MdA will sich für Betroffene einsetzen. Zu den Zielen erklärte er: „In diesem Sommer ist durch die vermehrten Starkregenfälle ein Umstand augenfällig geworden, welcher schon mehrere Jahre in vielen Siedlungsgebieten Berlins zum Problem geworden ist: der steigende Grundwasserspiegel. Betroffen sind vor allem Bereiche, die vor vielen Jahrzehnten durch Trockenlegung als Bauland gewonnen wurden In Reinickendorf sind große Teile Heiligensees oder die Mäckeritzwiesen gute Beispiele dafür …
Stephan Schmidt MdA – Telefon (030) 40 39 57 93 – PMM / kb153m