Archiv für den Monat: August 2017


Programm „BENN“

Um die Integration von Flüchtlingen zu fördern und stabile Nachbarschaften zu schaffen, haben das Bezirksamt Reinickendorf und die Evangelische Apostel-Petrus-Gemeinde mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Vertrag zur Teilnahme am fünfjährigen Programm „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften (BENN)“ unterzeichnet. … weiterlesen



Leerstand in Wittenau bekämpfen. Der Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert ruft die Wittenauer und Reinickendorfer Bürger auf, ihre Ideen für künftige Nutzungen der Flächen, per Mail an wittenau@cdu-reinickendorf.de oder telefonisch unter der Rufnummer 030-55571074, zu äußern. PMM – kb150be

Ins Abgeordnetenhaus! Der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt, lädt die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises am Donnerstag, dem 14. September 2017, sehr herzlich zu einem Vormittag in den Preußischen Landtag ein.
Teilnehmer melden Sie sich bitte mit Namen, Geburtsdatum, Adresse und Rückrufnummer unter 030 – 4039 5793 oder per Mail an buero@stephan-schmidt.berlin. PMM – kb150t

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
der Kreisverband Reinickendorf von Bündnis 90/Die Grünen lädt Sie/Euch herzlich ein zu unserem diesjährigen Sommerempfang am 7. 09. 2017, ab 17.30 Uhr in unserer Kreisgeschäftsstelle „Grüner Fuchs“, Brunowstraße 49, 13507 Berlin.
Um Rückmeldung wird gebeten unter kreisverband@gruene-reinickendorf.deDer Vorstand des Kreisverbandes Reinickendorf. PMM – kb150t

Senatsverwaltung genehmigt Leitung für Mäckeritzwiesen!
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat in Absprache mit dem Bezirk Reinickendorf die Voraussetzungen geschaffen, dass das Stauwasser an den Mäckeritzwiesen durch eine Leitung abgeleitet werden kann. Die genehmigte Leitung wird bis zum 31. März 2018 als Provisorium dienen. Für die Zeit danach wollen Senatsverwaltung und Bezirk gemeinsam eine langfristige Lösung finden. Der Dr. Frank Steffel hatte in der Sache vermittelt.
PMM – kb150m

„Der Lettekiez liest!“

Lesefestival im Reinickendorfer Lettekiez!
In diesem Jahr heißt es unmittelbar nach dem Ende der Sommerferien wieder „Der Lettekiez liest!“. Bereits zum achten Mal in Folge finden unter der Regie von Stadtmuster GbR in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Letteplatz wieder etliche Lesungen und themenspezifische Begleitveranstaltungen statt.
Alle Veranstaltungen sind kostenlos. … weiterlesen

„Refugees-Welcome-Cup“

Sehr geehrte Damen und Herren,
in den vergangenen Jahren haben wir viele neue Nachbarinnen und Nachbarn in ihrer neuen Heimat Reinickendorf begrüßen dürfen. Immer wieder trägt das Netzwerk „Willkommen in Reinickendorf“ mit sportlichen Aktionen dazu bei, Begegnungen im fairen und sportlichen Miteinander zu organisieren. … weiterlesen



Sehr geehrte Damen und Herren, am 06.09.2017 um 19:00 Uhr lädt der Abgeordnete Burkard Dregger und die CDU Am Schäfersee zum politischen Stammtisch unter dem Titel
„Deutschland vor der Wahl: Stabilität statt rot-rot-grünes Chaos“
ein. Die Diskussionsveranstaltung findet im Restaurant „Alt-Reinickendorf“, Alt- Reinickendorf 1, 13407 Berlin. Interessierte sind herzlich eingeladen, der Veranstaltung beizuwohnen. Anmeldung telefonisch unter (030) 643 13 744 oder per Mail an bd@burkard-dregger.berlin.
PMM – kb150t


„Wie geht es weiter in der Rollberg-Siedlung?“
Kiezspaziergang und Diskussion mit Innensenator Andreas Geisel
Sie machen sich Sorgen vor einer steigenden Kriminalität, vor Vandalismus und Gewalt. In diesem Rahmen wird Herrn Geisel auch eine Unterschriften-Liste der Anwohnerinnen und Anwohner übergeben.
Sie sind herzlich eingeladen, an dem Kiezspaziergang und der Diskussion teilzunehmen: am Dienstag, 29 August 2017 um 16:00 Uhr
Treffpunkt : Titiseestr. / Ecke Waldshuter Zeile
Thorsten Karge
PMM







Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr!
Nach einer langen Sommerpause präsentieren wir Ihnen Gemälde von Helga Dieckmann, einer Neuen in unseren Reihen, die uns mit beeindruckenden Werken erfreuen möchte und wird.
Mit freundlichem Gruß ~ Ulrich Rohmann. Ausstellungskoordinator
Findlinge Abstrakter Expressionismus & Impressionismus – Bilder von Helga Dieckmann
Ausstellung – vom 17. Sept. bis 12. Nov. 2017. Sonntags 15-18 Uhr offen.
Vernissage Sonntag 17. Sept. ab 15 Uhr
„Schollen-Treff-Wittenau“ – Alt-Wittenau 41b, Parterre rechts – 13437 Berlin, PMM kb150t

Kurzfristig Hilfe für dürstende Hunde schaffen!
Der Bezirk Reinickendorf verfügt über 3 gute offiziell ausgewiesene Hundespielplätze, leider alle ohne Wasserversorgung.
Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD Fraktion der BVV Reinickendorf Klaus Dieter Meckes:“Gerade in der Sommersaison leiden Hunde unter Hitze und Wassermangel. Die Hundespielplätze in Reinickendorf werden gut angenommen aber wenn die Hunde dort toben leiden sie an der nichtvorhandenen Möglichkeit zu trinken oder sich zu erfrischen.“
Deshalb hat die AfD Fraktion der BVV Reinickendorf eine Initiative eingebracht kurzfristig möglichst alle Hundespielplätze mir einer Wasseranbindung auszustatten.
Rolf Wiedenhaupt (AfD Fraktion)
PMM kb150be






Die Montessori-Schule in Heiligensee kann dank des Bezirksstadtrates für Schule Tobias Dollase für ein weiteres Jahr bis Sommer 2018 am Stolpmünder Weg untergebracht werden.
Weiterhin offen ist aber der Einzug in das ehemalige Collège Voltaire in der Cité Foch, das laut dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) im späten Sommer nach mehrfacher Änderung des Zeitplans freigezogen werden soll.
PMM – Bezirksverordneter Björn Wohlert – kb150be

» Lichtergalerie «


Leuchtend bunte »Lichtergalerie« in den Baumkronen des Märkischen Viertels.!–more–>
Mit einem Lichterreigen aus Laternen wurde die Ausstellung des Integrationsprojektes »Lichtergalerie« – Soziale Kunst der Hoffnung und des friedlichen Zusammenlebens rund um die VIERTEL BOX am Wilhelmsruher Damm im Märkischen Viertel feierlich eröffnet.

Gut zwei Monate lang haben Anwohnerinnen und Anwohner, von jung bis alt, Menschen deutscher und nichtdeutscher Herkunft, mit und ohne Fluchterfahrung und ganz unterschiedlichen sozialen Hintergründen den Weg in das offene Atelier der Lichtergalerie am Marktplatz im Märkischen Zentrum gefunden.

Die Künstlerin Sofia Camargo freut sich über den positiven Effekt des Projektes: „Wir haben es durch die Kunstaktion geschafft, so viele unterschiedliche Menschen zusammenzubringen und gegenseitigen Respekt und Toleranz zu schaffen, wie es im normalen Alltag sonst wahrscheinlich nicht möglich gewesen wäre.“

Gemeinsam mit dem Künstlerduo Sofia Camargo und Thomas E.J. Klasen haben die Teilnehmenden hunderte Leuchtkörper gestaltet. Als gelungenes Ergebnis dieses Mitmach-Kunstprojekts, an dem alle kostenlos teilnehmen konnten, werden die Laternen nun als spezielle Formationen als Lichtergalerie bis Mitte Oktober im öffentlichen Raum des Märkischen Viertels ausgestellt. Sie sollen ein Symbol gegen Vorurteile und Ablehnung sein und zeigen, was aus guten nachbarschaftlichen Beziehungen entstehen kann.

Dr. Wolfgang Thierse, der das Projekt als Schirmherr unterstützt sowie Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen, die Projektpartner GESOBAU, Diakonisches Werk Reinickendorf, die Apostel Petrus Gemeinde und der Integrationsbeauftragte Oliver Rabitsch werden die Vernissage des Projekts eröffnen.

Das Projekt wird u.a. mit Mitteln des Masterplans Integration und Sicherheit des Berliner Senats gefördert.

Die Nachbarschaft und alle Interessierten sind herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am 11. August, von 19-21 Uhr in die VIERTEL BOX (Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm, gegenüber dem Märkischen Zentrum, Berlin) eingeladen!

PMBA – Foto BA









Geflüchtete

DANKE BERLIN – Zweite Plakataktion mit Geflüchteten in Reinickendorf.
Die zweite Plakataktion „Danke Berlin“ ist gestartet.
An mehr als 300 Standorten in Reinickendorf, Pankow und Mitte hängen Plakate mit Fotos von geflüchteten Männern, die sich im Integrationsprojekt „Zwischen Himmel und Erde“ in den Jahren 2016 und 2017 ehrenamtlich eingebracht haben. … weiterlesen

E-Book-Sprechstunde

Seit Juni können in den Reinickendorfer Bibliotheken in Tegel, in Frohnau, im Märkischen Viertel, in Reinickendorf-West und am Schäfersee E-Book-Reader, Modell: tolino vision 3HD, kostenlos entliehen werden.
Aufgrund der großen Nachfrage findet dazu die regelmäßige Sprechstunde in der Humboldt-Bibliothek nun jeden Donnerstag von 11.30 -13.30 Uhr statt.
Für die Ausleihe wird ein gültiger Bibliotheksausweis benötigt, die Leihfrist beträgt 28 Tage, Ausleihe und Rückgabe müssen in der gleichen Bibliothek erfolgen. PMBA kb150m

Niederlande ist Europameister 2017

Und dieses Ergebnis haben unsere KiEZBLATT Partner
Herr Michael Wittmann > Steuerberater in Tegel
und der TENNiS CLUB HEiLiGENSEE
vorausgesagt!
Herzlichen Glückwunsch von der KiEZBLATT Redaktion und vielen Dank für´s Mitspielen!


Baumaßnahme Frohnauer Straße in Höhe Dominikusteich
Auf Grund der Starkregenereignisse im Juli 2017 kam es zu Unterspülungen der Fahrbahn in der Frohnauer Straße in Höhe Dominikusteich.
Für die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten musste die Frohnauer Straße zwischen Am Dominikusteich und Klosterheider Weg voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Kneippstraße, Kurhausstraße und Falkentaler Steig.
Der Abschluss der Arbeiten und die Freigabe der Straße sind für den 11.08.2017 geplant. PMBA


Mäckeritzwiesen – Durch den vielen Regen stand seit Ende Juni die Siedlung Mäckeritzwiesen zum Teil 80 cm tief unter Wasser. Um eine langfristige Lösung für die Bewohner herbeizuführen, plant die SPD-Fraktion einen Antrag einzubringen, damit die Wasserwerke und Senatsverwaltung dauerhaft den Menschen vor Ort helfen können.
Hierzu müssten u.a. Änderungen an der Kanalisation vorgenommen werden, auch der Grundwasserspiegel darf nicht so hoch bleiben wie das derzeit der Fall ist. Marco Käber, Fraktionsvorsitzender der SPD. PMMbe

Kolumne August 17

     Liebe KiEZBLATT-Leserin, lieber KiEZBLATT-Leser,
der Juli ist vorbei und die Ferien haben begonnen. Etliche sind in den wohlverdienten Urlaub gefahren und diejenigen, die in Berlin ihren Urlaub verbringen, denen wünsche ich viel Spaß an und mit den vielen Freizeitangeboten, die unsere Stadt bietet. Besonders natürlich hier bei uns in Reinickendorf, explizit Tegel. … weiterlesen

Mäckeritzwiesen
Nach dem permanenten Dauerregen der letzten Wochen, hat sich in den „Hoka-Siedlungen“ in den Mäckeritzwiesen eine dramatische Hochwasser-Situation ergeben. Herr Stroedter SPD: „Das CDU-geführte Bezirksamt hat bei der Hilfestellung für die Siedlungen in den Mäckeritzwiesen kläglich versagt….Ich erwarte von der Bezirksamtsspitze, dass die Krisenkommunikation überprüft und alle Möglichkeiten unbürokratischer Hilfestellungen in Erwägung gezogen werden. V.i.S.d.P.: Stroedter, MdA – Mail: info@joerg-stroedter.de -PMMkb150a


DIE INSULANER – DAS RIAS- FUNKKABARETT!
RADIO-LEGENDEN präsentiert von Alexander Kulpok (Culture & Politics)
Mit Christian Bienert macht Alexander Kulpok an diesem Abend einen aufregenden Streifzug durch die Radiogeschichte – in Ton und Bild.
Mittwoch, 30. August 2017, 19.00 Uhr im „Maestral“, Eichborndamm 236
EINTRITT FREI PMM








Die KiEZBLATT „BVV-Splitter“ Juli 17

Hier, liebe KiEZBLATT-Leserinnen & KiEZBLATT-Leser finden Sie wieder einige Themen aus der in diesem Monat Juli stattgefunden BVV * – Sitzung.

FassadenBrand wie in London? ~ Gewalt in Reinickendorfer Schulen ~ Tierbestand am Steinberg ~ „Rechtsfreier Raum“ ~ Kläranlage Schäfersee ~ Ruhestörung Hermsdorf ~ Regenbogenfahne ~ Kastanien Sigismundkorso ~ Ladestationen ~ Strandbad Tegel ~ Zweckentfremdungsverbot ~ GebäudeSchutz ~ Urteil Hafenfest ~ Gebäude Avenue de Gaulle ~ BA im Netz ~ Blaualgen ~ SchulSchäden durch Regen ~ Friedhöfe ~ Integrationspreis „Höhne“ ~ Bundesteilhabegesetz ~ Monitoring soziale Stadtentwicklung ~ Resi-Management … weiterlesen