„100 Jahre Reinickendorf“

Das bereits einmal von Mitte Mai auf den 14. bis 16. August 2020 verschobene Bürgerfest „100 Jahre Bezirk Reinickendorf“ ist nun endgültig abgesagt.

Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie und der davon ausgehenden Risiken für die Allgemeinheit, sieht das Bezirksamt Reinickendorf keine Alternative zu diesem Entschluss. Zumal der Berliner Senat zeitgleich alle Großveranstaltungen bis zum 24. Oktober untersagt hat.

„Solange es weder ein Medikament noch einen Impfstoff gegen diese Infektionskrankheit gibt, wäre das Ansteckungsrisiko auf Volksfesten viel zu groß. Denn es ist illusorisch, dort Abstandsregeln einzuhalten“, sagt Bezirksbürgermeister Frank Balzer.

Das Bezirksamt bedankt sich bei allen, die an den bereits weit gediehenen Vorbereitungen beteiligt waren, dieses besondere Bezirksjubiläum mit einem würdigen Bürgerfest bei freiem Eintritt, attraktivem Musikprogramm und umfangreichem Kinderprogramm zu feiern. „Es ist sehr schade, dass dies alles der Coronakrise zum Opfer fällt. Das hatten wir uns anders vorgestellt. Doch die Sorge um die Gesundheit aller hat natürlich Vorrang“, so der Bezirksbürgermeister.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.