10. Kiezfest am 08. Juli 2017 in Tegel-Süd

Am Samstag, den 08. Juli 2017, startet unter der Schirmherrschaft des Stadtrates für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales, Herr Uwe Brockhausen, das 10. Kiezfest in Tegel-Süd. Herr Brockhausen wird das Fest um 14 Uhr eröffnen.

Von 13 bis 18 Uhr gehört die Sterkrader Straße den Kiezbewohnern und vielen Gästen unter dem Motto „TEGEL Süd TUT GUT“. Mit einem bunten Bühnenprogramm, bei dem sich die unterschiedlichsten Menschen und Bereiche aus dem Kiez präsentieren, zum Beispiel die Havel-Müller-Grundschule, das TZ Tegel-Süd, das METRONOM und die Evangelische Kirchengemeinde.

Lassen Sie sich überraschen, wie vielseitig der Kiez ist und wie viel Spaß er macht. Groß und Klein können an den unterschiedlichsten Ständen mit Angeboten ihre Geschicklichkeit erproben und viele interessante Dinge entdecken. Ein Bienenquiz und ein Rettungsboot gibt es auch zu entdecken. Für die Kleinen werden zahlreiche Attraktionen angeboten, es gibt ein Areal auf dem Havelmüller-Gelände mit vielen leckeren Köstlichkeiten für die ganze Familie sowie zahlreiche Mitmachangebote auf der Straße. Dass zu einem gelungenen Straßenfest auch Essen und Trinken gehören, natürlich zu angemessenen Preisen, soll nicht unerwähnt bleiben. Neben Grill- und Kuchenständen sowie zahlreichen alkoholfreien Getränken bekommt jeder die Möglichkeit mit Zuckerwatte oder einer Tüte Popcorn diesen Samstag zu genießen.

In Anschluss an das Kiezfest findet eine weitere Veranstaltung der Serie „Tegel liest“ im meredo Medienkompetenzzentrum statt.

Die Organisatoren des Kiezfestes danken allen denen, die diese Angebotsvielfalt mit auf die Beine gestellt haben, ganz besonders aber der GEWOBAG.

PMBA
kb148b


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.